News
20.03.2018, 23:17 Uhr | HBM
Mitgliederversammlung 2018
Ein arbeitsintensives und anstrengendes Jahr 2017
Neben der "normalen" Parteiarbeit: zwei Wahlkämpfe mit 12 aufeinander folgenden Sonnabend- Marktständen und unzähligen weiteren Veranstaltungen

Die Vorsitzende Elke Cordes begrüßte zur Mitgliederversammlung 2018 neben 35 Stadtverbandsmitgliedern den Landtagsabgeordneten Dr. Karl- Ludwig von Danwitz, den ehemaligen Landtagsabgeordneten Lutz Winkelmann und den Kreisvorsitzenden Gerd Engel sowie die Presse.

Elke Cordes dankte Lutz Winkelmann für seine umfangreiche Arbeit in der vergangenen Legislaturperiode und überreichte ihm ein kleines "Dankeschön".

In ihren Grußworten bedankten sich Lutz Winkelmann, Dr. Karl- Ludwig von Danwitz und Gerd Engel für die Unterstützung und besonders für die Wahlkampfarbeit durch den Stadtverband Soltau.

Die Vorsitzende ehrte Mathias Ernst für 30 Jahre, Dr. Antje Ernst und Adolf Hoops für 25 Jahre und schilderte in ihrer Laudatio das umfangreiche Wirken dieser drei sehr engagierten Mitglieder für Soltau und die CDU.

Über das aufregende und sehr arbeitsreiche 2017 berichtete die Vorsitzende unter anderem über

·         einen runden Tisch zum Thema Kindertagesstätten - Sorgen der Erziehungsberechtigten - Gebührenkalkulation

·         Investitionen im Zusammenhang mit den Wahlkämpfen

·         eine Mitgliederversammlung zum Thema "Amerikalinie"

·         den Bundestagswahlkampf und daraus zu ziehende Schlüsse und Überlegungen zur Verbesserung (die in einer Kreis- Klausur des Parteivorstandes am 20.04. aufgearbeitet werden sollen)

·         den sich überraschenderweise direkt an die Bundestagswahl anschließenden Landtagswahlkampf, mit zusammen zwölf Marktständen sowie etwa 25 weiteren Terminen

·         die Schwierigkeiten bei der zukünftigen Finanzierung des Soltauer Parteibüros

·         den Dämmerschoppen zum Jahresende

·         und als Ausblick auf 2018 über die Intensivierung der für jedermann offenen Arbeitskreise "Soziales/Schule", "Wirtschaft und Innenstadtentwicklung", und das Kümmern um die Themenbereiche Südlink, Amerikalinie, Heidekreisklinikum, Verkehr.

Schatzmeister Thomas Beckmann berichtete über eine Verringerung des Kassenbestandes um etwa 1.500 Euro, was bei zwei Wahlkämpfen nicht ungewöhnlich sei.  Ihm wurde durch die Kassenprüfer eine saubere und einwandfreie Kassenführung bescheinigt.

In der Aussprache zu den Rechenschaftsberichten ging August Koithan zur zukünftigen besseren Einbindung der Basis in die Überlegungen zur Neuausrichtung der Partei ein. Kreisvorsitzender Gerd Engel konnte hierzu noch keine abschließenden Aussagen treffen, sicher sei jedoch, dass sich die CDU wieder mehr um vernachlässigte Themen kümmern müsse.

Die Fraktionsvorsitzende Heidi Schörken bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Fraktion und Parteivorstand. Der städtische Haushalt sei mit einem Überschuss von ca. 350.000 Euro verabschiedet worden, das Defizit betrage aber immer noch 15,5 Mio. Euro. Große Herausforderungen in diesem Jahr wären wichtige Krippen-, Kita- und Grundschulprojekte sowie weitere Bauplätze in Kernstadt und Ortschaften.

Kreistagsabgeordnete Silke Thorey- Elbers konnte aus der Kreispolitik u.a. über einen ebenfalls verabschiedeten Haushaltsplan berichten, der neben der Senkung der Kreisumlage um einen Prozentpunkt eine merklich erhöhte Förderung der Kindertagesstätten um 5,0 Mio. Euro/Jahr (steigt jährlich an bis auf 8,3 Mio. Euro in 2020) vorsieht.

Der Neubau eines zentralen Kreisklinikums stelle die einzige darstellbare Möglichkeit einer ausreichenden Krankenhausversorgung im Heidekreis dar, die Landesförderung für zwei Klinikstandorte werde es vermutlich nicht weiter geben. Der Kreistag entscheide Ende der kommenden Woche über eine Antragstellung.

Landtagsabgeordneter Dr. Karl- Ludwig von Danwitz bedankte sich ganz herzlich für die Soltauer Unterstützung im Wahlkampf: "Wir waren ein tolles Team. Der Wahlkampf hat Spaß gemacht!" Die CDU sei nun seit 110 Tagen in der Landesregierung und könne ihre Vorstellung einbringen.

Die Themenbereiche wie: Beitragsfreie Kindergärten, mehr Studienplätze, mehr Stellen für Pflegekräfte, Lehrer, Justiz und Polizei, Gesundheitsvorsorge im ländlichen Raum, Digitalisierung, Verkehrsinfrastruktur, Landwirtschaft würden abgearbeitet.

Zum Versammlungsende dankte der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Hermann- Billung Meyer der Vorsitzenden Elke Cordes für ihre sehr engagierte Führung der Soltauer CDU. Besonders während der beiden Wahlkämpfe habe sie immer wieder hervorragend organisiert, motiviert und gewirkt.

Bilderserie
aktualisiert von Hermann-Billung Meyer, 13.05.2018, 14:18 Uhr
Impressionen
News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands